Verkaufsmandat

AVANDIL führt das vom Verkäufer erteilte Mandat mit höchsten Ansprüchen an Vertraulichkeit. Mit der Mandatserteilung ist auch gewährleistet, persönlich und offen alle Möglichkeiten, Chancen und Risiken des Unternehmensverkaufes zu beleuchten, zu prüfen und zu optimieren. Dafür stehen die Transaktionsberater und Projektleiter mit ihrer Fachkompetenz und persönlichen Sensibilität.

Der Unternehmensverkauf folgt festen Abläufen und Regeln, und ist deshalb für jeden Mandanten transparent und nachvollziehbar aufgebaut. Dies gilt auch für die Vergütung, die nur durch eine Partei (Verkäufer) erfolgt und deswegen Interessenkonflikte ausschließt. Insofern partizipieren sowohl Mandant als auch Mandatsnehmer am Erfolg und Risiko einer Transaktion. Ein Erfolgshonorar und ein aufwandsabhängiges Honorar bilden diesen Umstand ab.